Mikrokredite

Mikrokredite

Viele Jugendliche sitzen nach ihrem Schulabschluss zu Hause und haben eine unsichere Zukunft vor sich. In diesem Zusammenhang hat HUMULIZA, eine Partnerorganisation von Terre des hommes Schweiz, einen Leiterkurs für Jugendgruppen organisiert, an dem der 23 jährige David Shumbusho Ludovick teilgenommen hat. David kommt aus Buyego im Bezirk Kamachumu, wo er bei seinen Eltern lebt und die Primarschule absolviert hat. Der Kurs von HUMULIZA hat ihn motiviert, selbst eine Jugendgruppe zu gründen. Im Oktober 2014 hat David die Selbsthilfegruppe UMOJA NA KAZI MUVIMAWAKA (Gemeinsam arbeiten MUVIMAWAKA) gegründet. Er ist der Präsident der Gruppe. Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe möchten den Zusammenhalt untereinander stärken und gemeinsames Handeln fördern. Eine gegenseitige soziale und ökonomische Unterstützung ist ihnen wichtig, wie auch das Teilen von Wissen und Kenntnissen. Mit ihrer Tätigkeit wollen sie andere Jugendliche zum selbstverantwortlichen Handeln motivieren.

Gemeinsam bauen sie Gemüse an. Die Mitglieder nehmen einen Teil der Ernte heim und können so ihre Familien unterstützen, den anderen Teil verkaufen sie auf dem Markt in Kamachumu. Das Bargeld wird unter den Mitgliedern aufgeteilt. Der Erfolg ist noch bescheiden und die Gruppenmitglieder diskutieren immer wieder, wie sie mehr Einkommen erwirtschaften könnten.

MUVIMAWAKA verfügt nicht über die notwendigen finanziellen Ressourcen, um die Gruppe mit materiellen Anschaffungen auszustatten. Trotzdem schätzen die Jugendlichen die Begleitung und Unterstützung von MUVIMAWAKA, die sie als Gruppe stets fördert. Nebst dieser Gruppe, die nur für Männer zugänglich ist, existiert eine weitere Selbsthilfegruppe ausschliesslich für Frauen. Für alle Mitglieder besteht die Chance, Mikrokredite für ihr eigenes Projekt aufzunehmen. Die Bedingungen zum Erhalt des Geldes haben die Gruppen selbst bestimmt.

2018 hat jambo! von der SP Oberargau die „Rose für herausragendes soziales Engagement“ und damit einen Anerkennungspreis im Wert von 1000 Franken erhalten. Diesen Geldbetrag hat jambo! als einmaligen Beitrag den MUVIMAWAKA-Jugendgruppen weitergegeben. Mit diesem Startkapital haben sich die Gruppen ihr Mikrokreditprojekt aufbauen können.

Liberatha, eine junge Frau mit zwei Kindern im Primarschulalter, hatte ein wöchentliches Einkommen von 10’000 Schilling (ca. 4 Fr.). Sie verkauft Kochöl, Zwiebeln, Tomaten, Fische aus dem nahe gelegenen Viktoriasee und Feuerholz. Mit Hilfe eines kleinen Kredits ist es ihr gelungen, ihr Geschäft zu intensivieren und so ist ihr Einkommen auf 20’000 bis 25’000 Schilling pro Woche gestiegen.

Damian generiert sein Einkommen aus dem Verkauf von Benzin, er schneidet Haare und ist Fotograf. Um sein Angebot zu verbessern und sein Einkommen zu steigern, hat er einen Kredit erhalten.

Graides ist 22 Jahre alt. Sie konnte mit einem Darlehen ihre Einkommensmöglichkeit festigen. Sie sammelt Bananen bei den Anbauer*innen, und stellt daraus «local brew» (eine Art Bier) her. Mit ihrem monatlichen Einkommen von 50’000 Schilling ist sie verantwortlich für ihre Mutter und die kleine Tochter, die seit 2018 das DCC Kafunjo besucht.